Avanti Ultima – der Nachfolger der „alten“ Durex Avanti aus neuem Material

Die neuen Avanti Ultima sindwaren die weltweit ersten Kondome aus synthetischem Polyisopren, einem Material, das wesentlich dehnbarer daherkommt als das herkömmliche Polyurethan vieler anderer Marken, da es von seiner Struktur her mit Latex verwandt ist und somit ein ähnliches Verhalten aufweist. Dies schließt – leider – auch den etwas gummiartigen Geruch mit ein, der hier als kleines Minus vermerkt werden muss. Wer sonst nur latexfreie Kondome aus Polyurethan benutzt hat, ist durch deren Geruchlosigkeit hier sicher verwöhnt und wird den Geruch stärker merken als jemand, der jetzt erst von Latexkondomen auf Avanti Ultima umsteigt – letzterer wird den schwächeren Geruch als positiv empfinden…

Die Hoffnungen, dass sich mit dem Material auch der Preis zum besseren wendet, haben sich jedoch – zumindest hierzulande – (noch) nicht erfüllt; die Preisspanne ist ähnlich wie beim Vorgängermodell von 12 bis 22 Euro für die Fünferpackung nicht unbedingt sexfreundlich. In anderen Ländern sieht das durchaus anders aus – die gleiche Schachtel gibt es in Frankreich ab 8,10 Euro im Onlinehandel, in Hongkong gibt es die Zehnerpackung für ca. 11 US-Dollar – alle aus dem gleichen Werk in Spanien, in dem Durex diese Sorte herstellt.

Vom Tragekomfort her gibt es nichts zu beanstanden – die gewohnte Easy-On-Passform von Durex kommt auch hier zum Tragen und erleichtert das Überziehen; auch diese Kondome sind – wie die meisten latexfreien – sehr dünn und kaum zu spüren.

Update, Oktober 2012: Durex Avanti Ultima sind nirgendwo mehr erhältlich. Als Alternative gibt es (noch) Durex Real Feel.

Update, Frühjahr 2014: Die Neuauflage der Avanti Ultima heißt jetzt Durex Latex frei.

Material: synthetisches Polyisopren
besondere Merkmale: Feuchtbeschichtung mit leicht zitrusartigem Aroma, etwas elastischer als die alten Avanti
Verpackung: bedruckte Metallfolie, undurchsichtig
Erhältlich als: Packung mit 5 Stück, im außereuropäischen Ausland auch als Dreier- und Zehnerpackung (Abbildung zeigt Packungen für den japanischen Markt)
Bezugsmöglichkeiten: Apotheken, Drogerien, manche Supermärkte, Onlineshops – eigentlich fast überall
Hersteller: Durex (gehört jetzt zu Reckitt Benckiser, ehemals SSL International)
Anbieter: nicht mehr im Handel (Stand 2013)