Latexfreie Kondome

Die wohltuende Alternative zum Latexkondom

Autor

Stefanie

Unique Kondomkarten

Die Unique Kondome gibt es in drei verschiedenen Formvarianten – neben der „normalen“ Standardform mit Haltering an der Peniswurzel auch eine ringlose Variante und als bisher einziges Kondom weltweit auch eine sogenannte Pre-Erection-Variante, bei der das Kondom bereits über den schlaffen Penis gezogen werden kann und dann bei Bedarf quasi mitwächst.

AirFemale

Das weltweit erste Frauenkondom mit der einzigartigen AirBubble, die für ein einfaches Platzieren und sicheren Halt des Frauenkondoms sorgt – ohne störende und un-ökonomische Plastikringe oder ähnliches. Gewöhnungsbedüfrtig, aber interessant.

Experience 0.04

Der erste offizielle Schritt von Okamoto auf dem europäischen Markt ist, so scheint mir, ein wenig daneben gegangen – was nicht an der erwartet herausragenden Qualität der Kondome liegt, sondern daran, dass die Marketingabteilung offenbar versucht hat, ein „europäisches“ Design hinzubekommen, und damit grandios gescheitert ist.

Pasante Sensiva

Die seit Ende 2009 erhältlichen Pasante Sensiva gibt es derzeit nur in der 72er Klinikpackung – dafür aber zu einem (für Polyurethan-Kondome) sehr günstigen Preis. Die Qualität ist – wie nicht anders zu erwarten – hoch, denn auch diese Kondome werden direkt beim Marktführer Sagami in Japan produziert.

Ceylor Non-Latex

Ceylor Non-Latex sind erfreulicherweise sowohl als Kleinpackung mit 3 Stück als auch in der Ceylor-Standardpackung mit 6 Stück zu haben; für Großverbraucher oder preisbewusste Vielnutzer gibt es online auch den Hunderterpack dieser hochwertigen Polyurethankondome.

BillyBoy SKYN

SKYN für Deutschland im Billy-Boy-Gewand: Gleiches Produkt, andere Schachtel.

Collagen

Ein Material mit verbesserter Stärke und Empfindlichkeit unter Verwendung von Kollagenfibrillen aus Rindersehnen. Die Kollagenfibrillen sollten eine hydratisierte, mikro-rauhe, hautähnliche Oberflächentextur für ein neuartiges Kondom schaffen.

Naturdarm

Spezialbehandelter Naturdarm ist schon viel länger im Einsatz als Latex oder Kunststoffe. Zur Abwehr sexuell übertragbarer Krankheiten sind Kondome aus Naturdarm allerdings nicht geeignet – die natürliche Mikroporösität des Materials bietet keine ausreichende Barriere gegen Bakterien bzw. Viren.

Nanopartikel

Neuartige „Nano-Materialien“ sind in der Regel Kombinationen aus langkettigen Polymeren (wie z.B. Latex oder Polyisopren) und Hilfsstoffen wie z.B. Graphen, die Kondome haltbarer, dünner, elastischer und generell besser machen sollen.

Graphen

Als neues Material für Kondome wird neben Hydrogel auch Graphen gehandelt; dazu gibt es aber (außer etwas Geld von Bill Gates) noch nichts Substantielles; für 2015 angekündigte erste marktreife Kondome sind nie erschienen.

Hydrogel

Hydrogel-basierte Materialien bilden die Grundlage für neuartige Kondome, an denen noch geforscht wird. Hydrogel könnte sich zu einer guten (wenngleich zu Anfang sicher nicht preiswerten) Alternative zu Latex bzw. Polyisopren entwickeln.

AT-10

Beim Kunstharzderivat AT-10 handelt es sich um eine synthetisch hergestellte, ca. 15 Mikrometer dünne transparente Kunstharzfolie. Das Material ist im Gegensatz zu Latex kaum dehnbar, kann sich aber gut an jede Penisform anschmieg, ohne zu verrutschen.

Nitrilkautschuk

Als Material für Untersuchunghandschuhe in der Medizin schon seit einiger Zeit bekannt, sticht bei diesem Material besonders die gute chemische Beständigkeit hervor. Der Einsatz als Kondom-Material ist relativ neu.

Polyisopren

Polyisopren ist – genau wie das von den Taucheranzügen u.ä. bekannte Neopren – ein synthetisches Gummi, das sich in den Eigenschaften kaum vom Natur-Latex unterscheiden lässt. Es „fehlen“ eigentlich nur die im Natur-Latex enthaltenen Eiweißstoffe, die als Auslöser der Latexallergie gelten.

Polyurethan

Für die Verwendung als Kondom spricht vor allem die Reißfestigkeit und Undurchlässigkeit gegenüber Viren, Bakterien und natürlich Sperma, die Geruchlosigkeit und die physiologische Unbedenklichkeit des Materials sowie die Tatsache, dass dies alles schon mit einer Materialstärke von 0,02 mm erreichbar ist.

SKYN

Die zur Zeit umfassendste Palette an latexfreien Kondomen aus Polyisopren läuft unter der Marke SKYN und bringt nur nur extra feuchte und extra große, sondern auch genoppte und aromatisierte sowie extra dünne latexfreie Kondome zu verträglichen Preisen auf unseren Markt.

Okamoto 0.01

Okamoto ist ja ohnehin einer der Innovationsmotoren, was den japanischen Kondommarkt angeht, und liefert sich immer ein interessantes Wettrennen mit dem Platzhirsch Sagami; so auch auf dem Gebiet der dünnen Polyurethankondome. Momentan scheinen die 0.01 von Okamoto hier die Nase vorn zu haben.

Femidom

Kondome für Frauen – ein auf den ersten Blick sehr interessantes Konzept; auf den zweiten Blick hingegen ist es zwar gut gemeint, aber in der praktischen Anwendung etwas problematischer als die üblichen „Männerkondome“. Es ist dazu gedacht, vor dem Verkehr eingeführt zu werden (es ist auch ausreichend groß, keine Frage) und so dem Mann das Überstreifen eines „Männerkondoms“ zu ersparen.

Durex Natural Feeling

Natural Feeling heißt die deutsche Variante von Durex‘ Polyisoprenkondomen (anderswo als RealFeel o.ä. bekannt), mit denen der ehemalige Marktführer Boden zurückgewinnen möchte – allerdings bisher nicht sehr erfolgreich…

Sagami Original

Nach wie vor die Nummer 1 unter den Polyurethan-Kondomen (egal unter welcher Marke) ist Sagami.

So Sensitive

Ob RFSU diesmal beim aktuellen Namen bleibt? Besonders einfallsreich ist er ja nicht, aber die ständige Umbenennung dürfte dem Absatz der Marke auch nicht unbedingt gut tun. Viel Neues fällt mir jetzt einfach zu diesem Produkt nicht ein – aber es ist nach wie vor gut, wie man es von Sagami (und RFSU) erwartet, und kann vorbehaltlos empfohlen werden.

BillyBoy Latexfrei

Von Blausiegel zu Billy Boy und dann doch wieder gar nicht – auch die Mapa hats mit Sagami probiert, aber schlussendlich doch aufgegeben 🙁

Protex Original 0.02

Diese leicht befeuchteten Polyurethan-Kondome erfreuen sich in Frankreich großer Beliebtheit. Die Qualität ist im wesentlichen Sagami-typisch gut, allerdings wirken sie etwas zierlicher – vielleicht ist auch das verwendete Material etwas unelastischer als bei den vorgenannten – und sind demzufolge für Männer mit mittlerem bis kleinerem Glied sehr geeignet

Control „Free“ (Adapta)

Der Inhalt entspricht den anderen Sagami-Ablegern in Qualität und Verarbeitung. Hier gibt es nichts zu meckern, außer, seufz, den wie immer gepfefferten Preis, der für Polyurethankondome immer noch verlangt wird. Daher sei diese Sorte hier auch nur der Vollständigkeit halber mit erwähnt.

Blausiegel Sensitive

Blausiegel Sensitive – die deutsche MAPA versucht aufzuholen Auch die deutsche Firma MAPA (Hersteller nicht nur von Blausiegel, sondern auch von Billy Boy und Fromms) hat erkannt, dass die Kundschaft mehr wünscht als immer nur Latex, und führt seit kurzem… Weiterlesen →

Durex RealFeel

Durex macht sich wieder einmal selbst Konkurrenz und verdrängt sich selbst vom Markt.

Naked (von RFSU)

Nach langer Abwesenheit gab es die ehemals unter dem Namen Zenith bekannten latexfreien Polyurethan-Kondome von RFSU unter neuem Namen – ziemlich einfallslos „Naked“ genannt, aber von unverändert hoher Qualität. Seit 2017 heißen die allerdings schon wieder anders…

BareSkin

Der Name BareSkin – wörtlich „nackte Haut“ soll werbewirksam die Gefühlsechtheit des Materials betonen. Als Nachfolger der Trojan Supra haben die jetzt „BareSkin“ genannten Polyurethan-Kondome nach wie vor einen großen Marktanteil in den USA, wenn es um latexfreie Kondome geht…. Weiterlesen →

n.u.d.e. (Unified Thinness)

Anders, als man vielleicht hätte erwarten können, hat Okamoto nicht einfach eine Fremdlizenz erworben, sondern echte eigene Kondome entwickelt, und die kommen – eigentlich typisch japanisch – rosa und hellblau daher und sind leicht transparent getönt. Größenmäßig fallen sie etwas schmaler aus, sind aber für ein Polyurethankondom erstaunlich dehnbar.

Suprème

Einer der weltweit größten Kondomkonzerne, die Fa. Ansell, machte sich kurzzeitig mit einer weiteren „Baureihe“ von Kondomen aus synthetischem Polyisopren selbst Konkurrenz. Diesmal wurde das Material unter dem Markennamen Sensoprène™ vertrieben und war zeitgleich in Frankreich innerhalb der Manix-Produktreihe und in Großbritannien unter der als preiswert bekannten Marke Mates erschienen.

Durex Latex Frei

Durex Latex frei – Die Neuauflage der Avanti Ultima Es geht hin und her mit Durex. Erst verschwanden die Avanti Ultima, um Platz zu machen für die (preiswerteren, aber nicht überall erhältlichen) RealFeel, nun kommen sie wieder – wie gewohnt… Weiterlesen →

Supra

Trojan Supra – für latexallergische Amerikaner gedacht Für den amerikanischen Markt gibt es – wieder in goldener Folienverpackung – die Sorte „Supra“ der Marke Trojan. Die Qualität ist im wesentlichen die gleiche wie bei RFSU Zenith und Blausiegel Sensitive, denn… Weiterlesen →

Zenith

Zenith – Polyurethan vom schwedischen Hersteller RFSU Auch die schwedische Firma RFSU – die eigentlich keine Firma ist, sondern der „Riksförbundet för sexuell upplysning“ (Reichsverband für Sexualerziehung) – hat seit einiger Zeit ein Polyurethan-Kondom im Angebot. Die Marke Zenith steht… Weiterlesen →

Avanti Ultima

Avanti Ultima waren die weltweit ersten Kondome aus synthetischem Polyisopren, einem Material, das wesentlich dehnbarer daherkommt als das herkömmliche Polyurethan vieler anderer Marken, da es von seiner Struktur her mit Latex verwandt ist und somit ein ähnliches Verhalten aufweist.

Naturalamb

Naturalamb-Kondome sind zur Zeit weltweit die einzigen Kondome, die noch aus Tierdärmen hergestellt werden; vor Jahrhunderten war dies hingegen noch eine recht verbreitete Methode, man denke nur an Herrn Casanova. Für Naturalamb-Kondome wird eine natürlich vorkommende länglich-sackartige Ausbuchtung aus den Därmen von neuseeländischen Lämmern benutzt.

Durex deLuxe

Durex Deluxe – Kein Luxus für Deutschland… Nachdem Marktführer Durex jahrzehntelang quasi unverändert mit den Durex Avanti so ziemlich die einzige latexfreie Marke in Deutschland war, wurde erst vor relativ kurzer Zeit das Erfolgsprodukt Durex Avanti (aus Polyurethan) gegen das… Weiterlesen →

Avanti

Durex Avanti – In Deutschland lange Zeit die einzige latexfreie Marke, die man kannte In Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern waren die Durex Avanti in vielen Geschäften, Apotheken und Onlineshops oft die einzige verfügbare Sorte latexfreier Kondome – vielmals… Weiterlesen →

© 2019 Latexfreie Kondome — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑