verschiedene Sorten latexfreier Kondome
Latexfreie Kondome - Informationsseite Die Kondomotheke
Latexfreie Kondome - Startseite Informationen über Latexallergie Materialien für latexfreie Kondome Marktübersicht Latexfreie Kondome mit Bezugsquellen und Preisen Alternativen zu latexfreien Kondomen Kontaktieren Sie uns
latexfreie Kondome: diverse handelsübliche Marken aus Apotheken und Onlineshops
Kondome International


Produktübersicht latexfreie Kondome
mit Bezugsquellen bzw. Preisübersicht



Sagami Orginal - nach wie vor die Nummer 1

Wir Europäer halten immer gerne unsere Verhältnisse im Kleinen für einen Spiegel der Vehältnisse im Großen, und dann wundern wir uns, dass eine andere Firma Weltmarktführer ist statt der uns allbekannten Durex. Nun, Europa ist klein - und die Firma Sagami rollt den Markt von Japan aus still und leise einfach auf. Fast alle europäischen latexfreien Marken (Protex, Blausiegel, Zenith, Ceylor, Sico) und auch die "amerikanischen" Trojan Supra rollen bei Sagami vom Band, in einer großen Produktionstätte in Malaysia - wo natürlich auch Sagamis eigene Marke gefertigt wird.

Die schlichte Aufmachung belegt, dass diese Kondome Werbung kaum nötig haben (viele andere japanische Marken bevorzugen recht grelle, Aufmerksamkeit errregende Verpackungen); sie gehen, so die Marketingabteilung von Sagami, weg wie warme Senmmeln. Die Qualität ist hervorragend, und interessanterweise sind die für den japanisch/chinesischen Markt gefertigten Sagami original etwas größer ausgeführt als manche Lizenzprodukte, obwohl man von der männlichen Anatomie her eher das Gegenteil vermuten dürfte.

Neben der Standardausführung "Sagami Original" (Abbildung ganz oben) liefert Sagami auch noch die Variante "Sagami Quick" aus, bei der das Kondom mithilfe zweier Abziehstreifen, also ohne Berührung des Gliedes, übergezogen werden kann. In der Tat ist diese Art und Weise des Überziehens sehr schnell (und leichter als das Gefummel mit einer Hand im Dunkeln), braucht aber zwei Hände... Nun ja, es müssen ja nicht die eigenen sein.
Zusätzlich gibt es - und auch hier ist Sagami die einzige Firma, die sich diesen Luxus leistet - noch die Variante "Sagami L-Size", denn Latexallergiker gibt es natürlich auch bei größer bestückten Männern, und für diese ist "Sagami L" dann mit Sicherheit die erste Wahl.

Der einzige Wermutstropfen ist das fehlende CE-Zeichen (alle Lizenzprodukte, außer Trojan, tragen es aber); die Marketingabteilung von Sagami sieht hier aber keinen Handlungsbedarf, denn (a) ist die Qualität ja genauso gut wie die der Lizenzprodukte, (b) sind diese Packungen ja nicht für den Export nach Europa gedacht und (c) wären die japanischen Vorschriften ohnehin viel härter als die europäischen - das wäre ja so, als ob man jemandem den Doktortitel nicht anerkenne, weil er sein Schulzeugnis nicht einstecken hat...

Material: Polyurethan
besondere Merkmale: drei Sorten (Orginal, Quick, L-Size)
Verpackung: "Butterpackung" (siehe Abb. rechts)
Erhältlich als: Kartonverpackungen mit 6 und 12 Stück, im Handel auch als Zweierpackung (Bulk) ohne Umkarton.
Bezugsmöglichkeiten: Onlineshops, Hongkong und Japan (in Europa selten)
Durchschnittspreis: 2,45 bis 3,00 € pro Kondom1
Jährliche Kosten2: 415.- Euro
Links: Aus Zuschriften von Lesern:
  • "Bin sehr zufrieden; endlich mal latexfrei auch für kleinere Männer (Durex war immer viel zu groß). Wer's also etwas enger braucht, ist mit diesen hier top bedient. Der Preis ist zwar happig, aber das ist ja bei allen latexfreien leider so. Die Qualität stimmt aber 100%." (J., 17.11.2008, zu Sagami Quick)
  • "Mir waren sie viel zu eng. Sind halt nicht für den deutschen Markt produziert. Da die Dehnbarkeit des Materials gegen Null tendiert gibt es dann ein sehr unerfreuliches Problem beim Aufziehen. Ansonsten sind sie wirklich sehr dünn, fühlen sich gut an und riechen nicht.
    Die alten Durex Avanti (ohne Ultima!) und die neuen Blausiegel Sensitive sind aus dem gleichen Material und deutlich geräumiger. " (M., 23.4.2008, zu Sagami Quick)
  • "Sagami large are a much better size than the Sagami original and they do not cut in so tight. Excellent." (D. aus England, 6.12.2007, zu Sagami L-Size)
  • "Also überlang oder übergroß sind die wirklich nicht, lassen sich auch schwer abrollen, ist bei PU wohl so, aber wenn man das geschafft hat hat man ein Kondom was man meiner Meinung nach fast nicht spürt, der Sitz ist perfekt und bleibt auch bei der Arbeit so, leider sind die Tüten aber auch nicht billig, aber was ist das heute schon noch" (K., 1.12.2007, zu Sagami L-Size)

zurück zur Übersicht | zur Startseite



1 im Onlinehandel
2 Überschlägig berechnet für ca. 3x Geschlechtsverkehr pro Woche mit einem Verbrauch von ungefähr 150 Kondomen pro Jahr
Erstellt von Apothekerin Stefanie Zenker. - Zum Kontaktformular