verschiedene Sorten latexfreier Kondome
Latexfreie Kondome - Informationsseite Die Kondomotheke
Latexfreie Kondome - Startseite Informationen über Latexallergie Materialien für latexfreie Kondome Marktübersicht Latexfreie Kondome mit Bezugsquellen und Preisen Alternativen zu latexfreien Kondomen Kontaktieren Sie uns
latexfreie Kondome: diverse handelsübliche Marken aus Apotheken und Onlineshops
Kondome International


Produktübersicht latexfreie Kondome
mit Bezugsquellen bzw. Preisübersicht



Natural Sensation Unique - Kolumbianer exportieren nicht nur Kokain...

Nach Polyurethan und Polyisopren kommt hier ein anderes Material zur Anwendung, und zwar das sogenannte AT-10, ein transparentes und dünnes Material auf Kunstharzbasis, das sich langsam von Großbritannien aus als echte Alternative zu den anderen Marken einen Stammplatz unter den latexfreien Überziehern erobert.

Die Form der Natural Sensation Unique entspricht genau der der Pasante Unique und ist gewöhnungsbedürftig, denn sie haben unten keinen Ring, der normalerweise zum Fixieren des Kondoms am Penisansatz dienst; vielmehr weitert sich das Material wie eine große Schürze und haftet durch das aufgetragene Gleitmittel leicht an Bauchansatz und Hodensack. Beim Abrollen ist die "richtige" Seite durch eine grüne Kennzeichnung markiert, damit das Kondom nicht versehentlich falsch herum übergezogen wird.

Die Natural Sensation Unique werden in Europa kaum angeboten, sondern sind eher in Südamerika verbreitet; auch in Australien, wo sie durch die Firma Glyde Heath vermarktet werden, sind sie sehr bekannt. Hierzulande findet man- wenn überhaupt - eher das britische Original der Firma Pasante Healthcare. Genau wie diese sind auch die Natural Sensation wegen ihres leichten Knistereffekts und der geringen Dehnbarkeit nichts jedermanns Lieblingssorte. Wer sich jedoch daran gewöhnen kann (was zugegebenermaßen durchaus nicht schwer fällt), kann unterm Strich eine Menge Geld sparen. Zudem kann man sie durch die praktische Scheckkartenform immer unauffällig dabei haben.

Neu und diesmal MIT Ring ist die Variante "Unique Pull", die sich durch die integrierten Abzieh-Streifen leichter überziehen lassen (ähnlich wie bei den Sagami Quick aus Japan). Der Hersteller demonstriert dies auf seiner Homepage mit einem kleinen Videofilm.

Material: AT-10 (Kunstharz)
besondere Merkmale: kein Ring unten (normal), zwei Abziehstreifen (Variante "Pull")
Verpackung: länglich im Scheckkartenformat zu 3 Stück, verblistert
Erhältlich als: Packung mit 3 Stück
Bezugsmöglichkeiten: Onlineshops (in Europa selten)
Durchschnittspreis: 1,85 bis 2,50 € pro Kondom (normal; für die "Pull"-Variante konnte ich keine Preise ermitteln)1
Jährliche Kosten2: 315.- Euro
Links:

zurück zur Übersicht | zur Startseite



1 im Onlinehandel
2 Überschlägig berechnet für ca. 3x Geschlechtsverkehr pro Woche mit einem Verbrauch von ungefähr 150 Kondomen pro Jahr
Erstellt von Apothekerin Stefanie Zenker. - Zum Kontaktformular